16. Schwangerschaftswoche

Nun sollte auf die Zähne unbedingt besonderes Augenmerk gelegt werden.

Deine Gebärmutter wächst und wird fester, um Dein Baby zu schützen und somit wächst nun auch Dein Bäuchlein langsam zu einem echten Schwangerschaftsbauch heran. Ab jetzt kannst Du im Grund Woche für Woche mehr Bauch erwarten. Nun wird es wirklich Zeit für Umstandskleidung!

Was passiert diese Woche mit mir?

Beinahe Handballgröße hat Deine Gebärmutter inzwischen erreicht, daher das Wachstum Deines Bauches. Somit verschwindet langsam Deine Taille, die – versprochen – nach der Geburt wieder zurückkommt.

Wenn Dich die Vormilch, die Du im Moment bildest, stört, verwende Stilleinlagen. Solltest Du noch keine Milch bemerkt haben, ist auch das okay so – manche Frauen bilden diese erst nach der Geburt.

Und hast Du eigentlich bereits bemerkt, dass Du die mit Abstand schönste Frau in Deinem Umfeld bist aktuell? Schwangere Frauen sind sprichwörtlich schön! Glatte Haut und rosige Wangen zieren Dein Gesicht, das vermutlich stets von einem milden Lächeln umspielt wird.

Solltest Du bemerken, dass Dein Zahnfleisch sehr anfällig ist und eventuell viel blutet, geht es Dir, wie dem Großteil der Schwangeren. Umsorge bitte Deine Zahnzwischenräume mit Zahnseide und nutz ein mildes Mundwasser zusätzlich.

Wenn irgendwelche Entzündungen im Zahnfleischbereich stattfinden sollten, wird dringend empfohlen, dass Du Deinen Zahnarzt aufsuchst. Zahnfleischentzündungen sind keine Bagatelle, sondern können gefährliche Folgen haben.

Ein leichtes Zwicken in der Seite verrät Dir, dass die Mutterbänder sich ausbilden. Auch das ist vollkommen normal. Sollte daraus ein echter, anhaltender Schmerz über mehrere Tage hinweg entstehen, solltest Du Deinen Gynäkologen oder Deine Hebamme darauf ansprechen.

Und was lernt mein Baby gerade?

Dein Baby hat nun einen ganz eigenen Fingerabdruck.

Außerdem streckt und windet es sich, um sich Muskulatur anzutrainieren. Es schneidet Grimassen, die Du eventuell sogar im Ultraschall sehen kannst.

Etwa 9 einhalb Zentimeter groß ist Dein kleiner Schatz jetzt und wiegt circa 90 Gramm.

Dein Baby beschäftigt sich damit, ein Fettpolster anzulegen und wächst fleißig, denn noch ist es ja ganz zart und leicht.

Die kleinen Beinchen sind nun länger, als die Arme und die Proportionen passen sich nun aneinander ganz gut an.

Übrigens wird Dein Baby sein Gewicht in den kommenden 3 Wochen verdoppeln! Ein deutlicher Wachstumsschub steht an und Dein Kleines wird wachsen.

Oft greift Dein Kind nun nach der Nabelschnur, die euch verbindet und zieht daran bzw. spielt damit. Schaden kann der Knirps damit weder Dir, noch sich selbst.

Foto © Thomas Nitz – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*